Spielbericht- Jugend Saison 2013/2014

Spieltag 24./25. Mai 2014 - Rückserie (JOB)

A-Jugend (Kreisliga B  - Gruppe 1)

 

 

BSV Schüren - DJK Westfalia Kirchlinde  8:1

 

Die A-Jugend von Westfalia Kirchlinde verlor gegen den BSV Schüren mit 1:8.

 

C-Jugend (Kreisliga C Gruppe 3)

 

 

Die C-Jugend hat die Saison bereits beendet.

 

D-Jugend (Kreisliga C Gruppe 2 )

 

 

 

DJK Eintracht Dorstfeld - DJK Westfalia Kirchlinde 0:3

 

 

Was für ein Spieltag für die D-Jugend von Westfalia Kirchlinde. Um schon an diesem Spieltag vorzeitig Meister zu werden, mussten die Roten ihr Spiel in Eintracht Dorstfeld  gewinnen und gleichzeitig durfte EtuS Schwerte bei Westfalia Huckarde auf keinen Fall einen Dreier einfahren. Die Bärenbrucher gewannen ihr Spiel in Dorstfeld nach einer starken Leistung mit 6:1 und hatten damit ihr Soll erfüllt - aber was machte Huckarde gegen Schwerte? Das Ergebnis ließ lange auf sich warten, aber als fest stand, dass Huckarde den Gästen einen Punkt abgeknöpft hatte, war der Aufstieg als Tabellenerster in der Tasche. Das letzte Spiel gegen den VfB Westhofen ist somit nur noch ein reines "Showlaufen".  Der Schlüssel zum Erfolg lag in dieser Saison in der Defensive. Nur zehn Mal musste die Kirchlinder den Ball aus dem eigenen Netz holen. Eine überragende Abwehrleistung der Wetsfalia-Buben. Im Spiel gegen Dorstfeld zeigte sich Muhamed Furkan Bagci von seiner Schokoladenseite. Erst spielte er linker Verteidiger und dann wirbelte er im Sturm. Nach einer Nullnummer zur Halbzeit, leitete er den so wichtigen Erfolg auf dem neuen Kunstrasenplatz "Am Wasserfall" ein. Ingesamt traf er drei Mal. Die weiteren Treffer erzielten Arion Ajruli, Tobias Urbanek und Emre Celik.

 



 E1-Jugend (Kreisliga B Gruppe 1)



 

DJK Eintracht Dorstfeld - DJK Westfalia Kirchlinde  0:7

 

Die E1-Jugend von Westfalia Kirchlinde gewann verdient mit 5:0 bei Urania Lütgendortmund. Die Lütgendortmunder stellten sich von der ersten Minute hinten rein und rührten ordentlich "Beton" an, um ein frühes Gegentor zu verhindern. Maurice Ruetz knackte den Riegel und erzielte das lang ersehnte Führugstor.
Damit wurde es einfacher: Damian Celik und George Bandarenko erhöhten verdient auf 3:0. Im zweiten Durchgang kamen die Kirchlinder zwar zu riesigen Torchancen, aber die Kugel wollte einfach nicht mehr über die Linie. Lediglich Enrico Mertens und erneut Maurice Ruetz sorgten für den 5:0-Endstand.  

E2-Jugend (Kreisliga C Gruppe 5)

 

Phönix Eving II - DJK Westfalia Kirchlinde II 7:5

 

Die E2 verlor mit 5:7 gegen Phönix Eving.

F1-Jugend (Finalrunde)

 

DJK Westfalia Kirchlinde - Post und Telekom SV  ?

 

 

Die Kirchlinder F-Jugend ?

 

G-Jugend

 


DJK Westfalia Kirchlinde -?